Was tun im Trauerfall?

Aufgaben, Formalitäten und mehr


Das Thema Tod wird oft verdrängt. Wenn es dann doch passiert, sind die Hinterbliebenen meistens in einer emotionalen Ausnahmesituation und völlig ratlos. Leider gibt es Dinge, die man trotz des Schmerzes regeln muss. Haben Sie davor keine Angst - wir helfen Ihnen.

Sobald ein Arzt den Tod Ihres Angehörigen festgestellt und den Leichen-Schau-Schein ausgefüllt, unterschrieben und abgestempelt hat rufen Sie uns an. Die Leichenpapiere sind vom Arzt am Todesort zu belassen und uns dann bei der Abholung des Verstorbenen zu übergeben.

Was tun im Trauerfall?

Für ein später stattfindendes Trauergespräch mit den bestattungspflichtigen Angehörigen zur Vorbereitung der Trauerfeier und Beisetzung halten Sie ggf. folgende Unterlagen bereit:

  • Leichenschauschein vom Arzt (brauner oder weißer Umschlag und bräunlicher, äußerer L-Schein)
  • Heiratsurkunde einzeln oder im Familienstammbuch
  • Geburtsurkunde bei Ledigen
  • Personalausweis mit aktueller Wohnsitz-Eintragung oder aktuelle Bescheinigung der örtlichen Meldebehörde
  • Sterbeurkunde des ggf. bereits verstorbenen Ehepartners
  • Chip-Karte der gesetzlichen oder privaten Krankenkasse oder der Zusatz-Krankenkasse
  • Rentenanpassungsmitteilung (aktuell, Renten-Nr.)
  • Schwerbeschädigten-Ausweis, Nachweis von Versorgungsbezügen
  • Urkunde über das Grabnutzungsrecht bei einer schon vorhandenen Grabstelle
  • Scheidungsurteil mit Rechtskräftigkeitsvermerk des Gerichts (bei erfolgter Scheidung/nicht bei Wiederverheiratung)
  • Ggf. Versicherungspolicen über Lebens- oder Sterbegeldversicherungen
  • Bei vorhandenem Bestattungs-Vorsorge-Vertrag die entsprechenden Dokumente

Checkliste zum Download

Diese Internet-Information ersetzt nicht die erforderliche persönliche Beratung mit den Angehörigen bzw. dem Versorgekunden. Wir nehmen uns die Zeit, Ihnen in schweren Stunden beizustehen.

Jeder kommunale Friedhof hat eigene, von anderen abweichende Bestimmungen in seiner Friedhofsordnung und auch unterschiedlichste Preise seiner Dienstleistungen und im Angebot befindlichen Gräber-Arten und Nutzungsmöglichkeiten.

Deshalb kann ohne Kenntnis Ihrer persönlichen Wünsche und Festlegungen für eine Bestattung auch keine telefonische Preisanfrage pauschal beantwortet werden.

Wir informieren und beraten Sie in einem persönlichen Gespräch ausführlich und fachlich kompetent. Jeder Trauerfall ist einzig und unterscheidet sich vom anderen. Pauschalvergleiche sind ungenau und oft irreführend. Wir raten in jedem Fall zu einem persönlichen Gespräch mit entsprechender Beratung und Aufklärung.

Bestattungsinstitut Pietät Zachow

Wachenheimer Str. 61 B
65835 Liederbach am Taunus

Telefon: 069 30064799 069 30064799